Kaspersky ASAP
Automated Security Awareness Platform

Mehr als 80 % aller Cybersicherheitsvorfälle entstehen durch menschliche Fehler. Unternehmen verlieren Millionen durch die Wiederherstellung nach Vorfällen, an denen Mitarbeiter beteiligt waren. Herkömmliche Schulungsprogramme zur Vermeidung dieser Probleme sind jedoch oft nicht sonderlich effektiv. Oftmals gelingt es ihnen nicht, Mitarbeitern die gewünschten Verhaltensweisen und die erforderliche Motivation zu vermitteln.

Effizienz und einfaches Bewusstseinsmanagement für Unternehmen jeder Größe

Kaspersky Lab führt die Automated Security Awareness Platform ein, das Kernstück des Schulungsportfolios „Kaspersky Security Awareness“. Die Plattform ist ein Online-Tool für Mitarbeiter zur Förderung umfassender und praktischer Kenntnisse zur Cybersicherheit im Laufe eines Jahres. Zur Implementierung und Verwaltung der Plattform sind keine spezifischen Ressourcen und Vorbereitungen erforderlich und sie bietet dem Unternehmen integrierte Hilfe bei allen Schritten auf dem Weg hin zu einer sicheren Cyberumgebung im Unternehmen:

Legen Sie Schulungsziele fest und schaffen Sie Relevanz für ein Programm

• Legen Sie Ziele im Hinblick auf den weltweiten Benchmark fest

• Schaffen Sie ein Gleichgewicht zwischen dem angezielten Niveau an Sicherheitskompetenz für jede Mitarbeitergruppe und der gesamten Zeit, die von den Mitarbeitern benötigt wird, um dieses Niveau zu erreichen

Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter das erforderliche Niveau erreichen

• Verwenden Sie das automatisierte Schulungsmanagement, mit dem alle Mitarbeiter auf den Sicherheitskenntnisstand hinarbeiten können, der für ihr jeweiliges Risikoprofil erforderlich ist

• Stellen Sie sicher, dass die erworbenen Kenntnisse gefestigt werden, um zu verhindern, dass die Mitarbeiter sie vergessen

• Schulen Sie Mitarbeiter individuell und in ihrem eigenen Tempo, um eine übermäßige Vermittlung von Inhalten und Ablehnung zu vermeiden

Überwachen Sie den Fortschritt mit praktisch umsetzbaren Berichten und Analysen

• Rufen Sie Daten, Trends und Prognosen in Echtzeit ab

• Verwenden Sie Echtzeitprognosen für die Erreichung des jährlichen Schulungsziels

• Gehen Sie auf Schwierigkeiten ein, bevor diese zum Problem werden (Sie wissen z. B., welche Organisationseinheiten mehr Aufmerksamkeit benötigen, und Sie können Einfluss auf deren Ergebnisse nehmen)

• Vergleichen Sie Ihre vorläufigen Ergebnisse mit den globalen KL-Daten

Schaffen Sie ein Umfeld, in dem Schulungen gern angenommen werden, was wiederum zu einer höheren Effizienz führt

• Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter mit praktischen, interaktiven Übungen

• Stellen Sie Lernszenarien bereit, die für den Arbeitsalltag der Teilnehmer relevant sind

• Vermeiden Sie Informationsüberflutung und Weiterbildungsmüdigkeit